Aktuelles im Institut

Erster Mediterraner Schilddrüsenkurs

Dr. Wolfgang Buchinger ist einer der Hauptvortragenden am ersten Mediterranen Schilddrüsenkurs der Österreichischen Schilddrüsengesellschaft in Sorrent, Italien. mehr

Stark vertreten beim Schilddrüsendialog der Österreichischen Schilddrüsengesellschaft in Seefeld

Dr. Buchinger referierte über die aktuelle Jodversorgung der Österreicher und war einer der Leiter des Ultraschall-Kurses. Dr. Petnehazy unterstützte die Fortbildung als Tutorin. mehr

Die Herbstfortbildung 2017 war ein voller Erfolg!

Dr. Wolfgang Buchinger bedankt sich bei den Vortragenden für die herausragenden Präsentationen und den zahlreich erschienenen Teilnehmern für ihr Kommen. Das zehnjährige Bestehen des Schilddrüseninstitutes Gleisdorf wurde gebührend gefeiert! mehr

KUNST im INSTITUT: Ausstellung von
Mag.art. Oliver Hirzberger

Wir freuen uns Bilder von Oliver Hirzberger im Schilddrüseninstitut präsentieren zu können. Die stimmungsvollen Bilder verleihen den Räumlichkeiten im Institut eine wunderbar angenehme Atmosphäre. mehr

Qualitätszertifikat für das Schilddrüseninstitut!

Seit Anfang des Jahres ist das Schilddrüseninstitut nach den Standards der UEMS/EBNM (European Union of Medical Specialists, Section and Board of Nuclear Medicin) auf europäischem Niveau qualitätszertifiziert. mehr

Patientenratgeber: Schilddrüsenerkrankungen

Buchneuerscheinung im Herbst 2014: Meine Schilddrüse und ich
Ein Ratgeber für Menschen mit einer Erkrankung der Schilddrüse mehr

Knochen- und Herzuntersuchungen im Institut

Durch die neue Gammakamera können im Schilddrüseninstitut nun auch Szintigraphien des Knochens, des Herzens, der Nebenschilddrüsen und der weiblichen Brust durchgeführt werden. Auch hier erfolgt die Abrechnung nach den Tarifen der Gebietskrankenkasse mehr

Leistungen im Institut

Gesamtes Leistungsspektrum der Schilddrüsendiagnostik

Schilddrüsenszintigraphie, Schilddrüsensonographie, Feinnadelpunktion, Bestimmung relevanter Blutwerte, medikamentöse Therapie, Radiojodtherapie

Vollständige Abklärung der Schilddrüse in max. 90 Minuten

 

Optimales Zeitmanagement

Schnelle Untersuchungstermine und keine oder nur kurze Wartezeiten im Institut.

Nur geringer Selbstbehalt

durch korrekte Abrechnung nach den Kassentarifen.